Apfeltage

Apfeltage fallen
rund und grün
abendwärts errötend
in meinen Schoß
sonnenvoll durchrollen Stunden
mein träges Auge

Apfelduft legt sich leise
auf meine Lippen
die Häute berühren sich
streichen sich glatt
reiben sich auf
Frische versprüht
im staubigen Land

Apfelknacken tönt
in meinem Ohr
grüne Minuten strecken sich
umspielen einander
necken und verbeißen
fressen sich vor Liebe
langsam auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.