Sommer

Veröffentlicht in »Resonanz« (Literareon des Herbert-Utz-Verlages, München, 2000)

Dreibäumehoch
von dir ein Traum
in Wolkennähe
märchenzahlig

Unbekleideter Geist
schwimmt frei
am Seerosenblatt ankernd
quakt fröhlich ein Solo
Am Rand tropft Beifall

Windgetrocknet
über trägem Grün
ich
umarme den Grashalm

puste ein Loch in die Luft
verwehe darin

Eine Antwort auf „Sommer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.